window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-118011791-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Wie Sie den Poolinhalt richtig berechnen | Ratgeber | Poolspecial
  • 0212 - 596 797 54
  • verkauf@poolspecial.de
  • Mehrfacher Testsieger
  • Sicher Online einkaufen
  • Finanzierungskauf ab 200 €
  • kostenloser Versand ab 75 €

Wie Sie den Poolinhalt richtig berechnen

POOLINHALT BERECHNEN
Hier erklären wir Ihnen kurz wie Sie das Volumen Ihres Pools berechnen können. Dies kann für viele Sachen nützlich sein, daher sollten Sie unbedingt wissen wie viel Inhalt in m³ Ihr Swimmingpool hat.
1 m³ = 1.000 Liter
Berechnungsformel:

  • Rundpool = Durchmesser x Durchmesser x Wassertiefe x 0,79 = Poolinhalt in m³
  • Ovalpool = Länge x Breite x Wassertiefe x 0,89 = Poolinhalt in m³
  • Achtformpool = Länge x Breite x Wassertiefe x 0,85 = Poolinhalt in m³
  • Rechteckpool = Länge x Breite x Wassertiefe = Poolinhalt in m³

Rechenbeispiele:

  • Rundpool Ø 5,50 x 1,50 m
    5,50 x 5,50 x 1,50 x 0,79 = 35,85 m³ oder 35.850 Liter
  • Ovalpool 5,50 x 2,50 x 1,50 m
    5,50 x 2,50 x 1,50 x 0,89 = 18,36 m³ oder 18.360 Liter
  • Achtformpool 5,40 x 3,50 x 1,20 m
    4,70 x 2,50 x 1,08 x 0,85 = 19,28 m³ oder 19.280 Liter
  • Rechteckpool 6,00 x 3,00 x 1,50 m
    6,00 x 3,00 x 1,50 = 27,00 m³ oder 27.000 Liter

Bitte überprüfen Sie bei der Berechnung die tatsächliche Wasserhöhe in Ihrem Pool. In unserem Beispiel haben wir als Wasserhöhe die Beckenhöhe genommen.

Warum muss ich wissen wie viel Poolinhalt ich habe ?
Es ist tatsächlich gut und wichtig zu wissen, wie viel Wasser in den Swimmingpool passt, denn vom Poolvolumen sind viele Faktoren abhängig.

  • Sandfilteranlage: Sandfilteranlagen werden nach der Menge des Poolinhalts ausgesucht.
  • Poolheizung: Auch für die Verwendung und die Anschaffung von Wärmepumpen, Wärmetauschern, Elektroheizungen oder Solarheizungen ist die Wassermenge im Swimmingpool ein wichtiger Faktor.
  • Wasserpflege: Wasserpflegemittel können nur dann ihre optimale Wirkung gewährleisten und entfalten, wenn sie auf die Wassermenge des Swimmingpools abgestimmt sind.
  • Kosten: Eine größere Menge an Wasser im Swimmingpool bringt natürlich automatisch auch höhere Kosten mit sich (höherer Energiebedarf für Wärmepumpe,Sandfilteranlage und Wasser- und Abwasserkosten)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 0212 - 596 797 54
  • verkauf@poolspecial.de
  • Mehrfacher Testsieger
  • Sicher Online einkaufen
  • Finanzierungskauf ab 200 €
  • kostenloser Versand ab 75 €