window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-118011791-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Hilfe! Mein Wasser ist grün / trüb | Ratgeber | Poolspecial
  • 0212 - 596 797 54
  • verkauf@poolspecial.de
  • Mehrfacher Testsieger
  • Sicher Online einkaufen
  • Finanzierungskauf ab 200 €
  • kostenloser Versand ab 75 €

Hilfe! Mein Wasser ist grün / trüb

HILFE MEIN WASSER IST GRÜN ODER TRÜB
Die richtige Poolpflege ist das A und O für eine gute Wasserqualität und ein ungetrübtes Badevergnügen. Bei konstant gut bleibenden Wasserwerten und funktionierender Technik ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass das Poolwasser Grün oder Trüb wird.
Was ist passiert? weshalb ist mein Poolwasser Grün/Trüb?
Sie kommen z.B aus dem wohlverdienten Urlaub zurück, möchten sich eine Runde in Ihrem Pool entspannen und stellen beim Zurückschlagen der Rollschutzabdeckung mit erschrecken und größtem erstaunen fest das Ihr Poolwasser leuchtend Grün ist oder milchig trüb ?
Der Grund für Grün verfärbtes Wasser ist ganz schlicht und einfach Algenbefall. Die Algen verfärben das Swimmingpoolwasser Grün und sind leider auch noch ein perfekter Nährboden für Bakterien, sodass das Wasser nicht nur Grün ist, sondern auch noch übel riechen kann.
Wie stark der Algenbefall in Ihrem Pool ist, erkennen Sie an der Grünfärbung des Wassers:
Es gibt zwei Arten von Grünem Poolwasser:

  • Hellgrün und klar
  • Dunkelgrün verfärbt und trüb

Der Grund für trübes und milchiges Poolwasser sind kleinste Teilchen und Partikel wie z.B Laub, Staub, Sand, abgestorbene Algen oder Insekten. Diese Partikel, geraten entweder durch die Luft oder durch die darin badenden Gäste ins Wasser. Bei der Reinigung durch die Sandfilteranlage rutschen diese winzigen Teilchen allerdings durch und geraten so wieder ins Poolwasser. Dort sammeln sich diese Partikel und Teilchen dann wieder zusammen und lassen dadurch das Wasser trübe oder milchig erscheinen.

Was kann ich jetzt nur tun?

Folgendes können Sie nun machen um die Algen und Teilchen/Partikel aus Ihrem Poolwasser zu verbannen.

  1. Wasser Werte testen
    Testen Sie z.B mit einem manuellen Pooltester oder einem elektronischen Pooltester die aktuellen Werte, sprich den pH-Wert und den Chlor Gehalt
  2. Werte Einstellen
    Der optimale Chlorwert liegt bei ca. 0.5 bis 1.0 Milligramm (mg) pro Liter. Der pH-Wert muss konstant zwischen 7,0 und 7,4 liegen.
  3. Schockchlorung durchführen
    liegt der Chlorgehalt unter 0.3 Milligramm pro Liter sollten Sie eine Schock- bzw. Stoßchlorung vornehmen. Diese beseitigt die Geruchsverursachenden Verbindungen und zudem noch andere organische Lebewesen wir Bakterien oder Algen
  4. Sandfilteranlage einschalten
    Nach einer Schockchlorung erfolgt die Verteilung durch den Einsatz der Filteranlage. Sie sollten Die Filteranlage mindestens zwei Tage ohne Unterbrechung laufen lassen.
  5. Flockungsmitten zugeben
    Damit wir auch die feinsten Schwebepartikeln mit unserem Filtersystem aus dem Swimmingpool filtern können, benötigen wir auch Flockungsmittel. Ohne den Flockungszusatz werden wir die feinen Schwebepartikeln nicht los. Bei uns finden Sie von Bayrol die passenden Pool Flockungsmittel zu fairen Preisen. Hiermit wird ihr Wasser kristallklar.
  6. Algizid hinzugeben
    Eine optionale Maßnahme, die sich zur Vorbeugung eines erneuten chemischen Geruchs eignet, ist das hinzugeben von Algizid. Mit einer vorbeugenden Algizid Algenvernichter Desinfektion werden Sie, in Kombination mit einem richtigen pH-Wert, der idealerweise zwischen 7,0 und 7,4 liegen sollte, keine Algenprobleme mehr in Ihrem Swimmingpool haben.
  7. Geduld
    Nun heißt es warten. Geben Sie den hinzugefügten Chemikalien Zeit um sich optimal zu verteilen und Ihre Wirkung zu entfalten. Nach ca. 2 Tagen sollten Sie feststellen, dass der Geruch verflogen ist und das Wasser in einem einwandfreien Zustand ist.
  8. Werte überprüfen
    Nach der Umwälzung des Wassers durch die Filteranlage, was ungefähr zwei Tage in Anspruch genommen hat, empfiehlt es sich den pH-Wert und den Chlor Wert erneut zu messen. Wenn der unangenehme Chlor Geruch weg ist, haben Sie ihr Ziel erreicht!

Das Wasser bleibt Grün bzw. Trüb trotz all der o.g Maßnahmen, was nun?
Wenn Ihr Poolwasser trotz der o.g Maßnahmen Grün und Trüb bleibt, können Sie noch mit Flockungsmittel nachhelfen. Das Flockungsmittel sorgt dafür, dass sich im Wasser befindliche Teilchen, wie z.B Mikroalgen zusammenballen. Nach der Hinzugabe des Flockungsmittels, sammeln sich die Teilchen normalerweise am Boden des Pools an. Diese können Sie dann ganz einfach z.B mit Ihrem Pool Bodensauger absaugen.
Sollten alle Maßnahmen nicht zum gewünschten Ergebnis führen, haben Sie nur noch eine Möglichkeit die Ihnen bleibt, und zwar müssen Sie Ihren Swimmingpool leeren und das verschmutze Wasser entfernen.

Kann ich auch vorbeugend etwas tun um dem ganzen Dilemma vorzubeugen?
Wenn Sie die Werte Ihres Pools immer kontrollieren und diese immer im Sollbereich sind, können Algen erst gar nicht entstehen.

Achten Sie deshalb auf eine regelmäßige gute Reinigung und Kontrolle Ihres Pools und dessen Werte.
Überprüfen Sie regelmäßig den Pool auf Verschmutzungen. Besonders in den schwer zugänglichen Ecken und Teilen Ihres Pools machen es sich Algen schnell gemütlich.
Wenn Sie bemerken das ihr Poolwasser anfängt trübe zu werden, sollten Sie Flockungsmittel dazugeben. Die Schmutzpartikel und Algen finden sich dann zusammen und verklumpen. Diese können Sie dann ganz einfach z.B mit Ihrem Pool Bodensauger absaugen.
Auch ist es wichtig immer daran zu denken dass natürlich auch die richtige Abdeckung eine wichtige Rolle spielt. Nutzen Sie ihren Pool nicht, decken Sie diesen unbedingt ab um zu verhindern das Schmutzpartikel ins Wasser gelangen.
Ein weiterer Vorteil ist, das in diesem moment, wenn Sie eine lichtundurchlässige Pool Abdeckung verwenden, kein Sonnenlicht in den Pool fällt und Algen leben von Sonnenlicht und somit können diese sich nicht weiter vermehren.

Ein weiterer Tipp von uns ist, um unnötigen Schmutz im Pool zu vermeiden, sich eine Garten bzw.-Solardusche zu kaufen. Diese finden Sie bei uns in der Rubrik Gartendusche Solardusche . Wenn Sie sich vor dem Badevergnügen einmal ordentlich Abduschen vermeiden Sie so unnötige Schmutzpartikel mit ins Wasser zu tragen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 0212 - 596 797 54
  • verkauf@poolspecial.de
  • Mehrfacher Testsieger
  • Sicher Online einkaufen
  • Finanzierungskauf ab 200 €
  • kostenloser Versand ab 75 €